Home > IHK, Saarland, Wirtschaft > HK-Lehrstellenbörse goes mobile: Per App zum Ausbildungsplatz

HK-Lehrstellenbörse goes mobile: Per App zum Ausbildungsplatz

23. August 2013

logo-ihkMit der neuen App zur IHK-Lehrstellenbörse können freie Ausbildungsplätze jetzt auch per Smartphone gesucht werden. Nach dem Download der App können sich Jugendliche schnell und unkompliziert bundesweit über tausende freie Lehrstellen informieren. Wartezeit, wie z.B. die Busfahrt von der Schule nach Hause kann nun zur Lehrstellensuche genutzt werden.

Mit der Version 1.0 sind alle grundlegenden Funktionen der IHK-Lehrstellenbörse verfügbar: Suche nach

Ausbildungsangeboten, Merkliste, Berufsorientierung nach Interessen und Erläuterung der Berufe über Steckbriefe. Weitere Features, wie

z. B. das Anlegen eines Profils oder die Synchronisation mit der Homepage der IHK-Lehrstellenbörse werden in Kürze folgen. Dann werden die Nutzer per Nachricht über neue Ausbildungsplätze informiert, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Jugendliche beziehen bei der Berufswahl oft Freunde und Eltern ein. Mit der neuen App können Sie Informationen zu Berufen oder interessanten Angeboten per Social Network, SMS oder E-Mai teilen.

Die App ist ab sofort im Google Play Store und im App Store erhältlich. Weitere Infos zur App gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse unter: www.ihk-lehrstellenboerse.de

Noch 300 freie Stellen in der IHK-Lehrstellenbörse

Im Saarland haben zu Beginn des neuen Schuljahres viele Ausbildungsbewerber ihren Vertrag in der Tasche und werden in den nächsten Tagen ihre Ausbildung beginnen. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge liegt im IHK-Bereich etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Derzeit weist die IHK-Börse noch 300 offene Stellen im Saarland aus, 50 davon noch in diesem Jahr zu besetzen. IHK-Hauptgeschäftsführer Volker Giersch: „Jugendliche, die noch auf der Suche sind, haben also wirklich gute Chancen, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Die IHK-Lehrstellenbörse mit dem neuen vereinfachten Service der Lehrstellen-App hilft dabei sicherlich“.

Quelle:
IDr. Mathias Hafner, Telefon 0681/9520-300, E-Mail: mathias.hafner@saarland.ihk.de

Druckansicht
Categories: IHK, Saarland, Wirtschaft
Kommentare sind geschlossen