Home > Luftverkehr, Wirtschaft > Luxair ergänzt Netzwerk um Dublin

Luxair ergänzt Netzwerk um Dublin

10. Juli 2013

File:Flybe dash8 g-jecl takeoff manchester arp.jpg

Zwei Jahre nachdem die Dublin-Flüge eingestellt werden mussten, kündigt Luxair Luxembourg Airlines die Wiedereröffnung dieser direkten Flugverbindung ab dem 30. März 2014 mit vier wöchentlichen Flügen und während der gesamten Sommersaison an (montags, mittwochs, freitags und sonntags). Die Flüge sind ab kommenden Montag, 8. Juli 2013 buchbar.

Diese neuen Flüge werden mit einer 76-sitzigen Bombardier Q400 durchgeführt (gegenüber der in der Vergangenheit genutzten 49-sitzigen Embraer ERJ145), was den Reisenden aus Luxemburg und der gesamten Großregion ermöglicht, die irische Hauptstadt direkt vom Flughafen Findel aus zu erreichen. Das Angebot richtet sich einerseits an Geschäftskunden, nicht zuletzt des Finanzsektors, und andererseits an Touristen, denen daran gelegen ist, den Charme Dublins zu entdecken. Das Angebot erleichtert auch die Anreise irischer Kunden auf Entdeckungsfahrt im Großherzogtum Luxemburg.

Diese Entscheidung folgt der neuen Luxair-Strategie mit dem Ziel die Dienstleistung am Kunden zu verbessern, dies nicht nur über eine attraktivere Tarifpolitik sondern auch über einen Ausbau des europäischen Netzwerks zu gleichermaßen bei Business und Leisure-Kunden beliebten Zielgebieten. Sie folgt der am 3. Juni erfolgten Eröffnung der Route Luxemburg – Kopenhagen, die bereits einen sehr guten Ausnutzungsgrad aufweist. Sie passt schlüssig zum Ausbau der Flugverbindung nach London-City (ein fünfter täglicher Flug seit dem 8. April) und nach Mailand-Malpensa (dritter täglicher Flug seit September

Druckansicht
Categories: Luftverkehr, Wirtschaft
Kommentare sind geschlossen