Home > Saarland, Schule und Studium > Universität und HTW erhalten im Saarland insgesamt 6 Millionen Euro in 2014 mehr

Universität und HTW erhalten im Saarland insgesamt 6 Millionen Euro in 2014 mehr

11. Mai 2013

Gibt es 1000 Euro Scheine

Foto: Obwohl es keine 1000 Euroscheine gibt,die Investitionssumme für Universität und HTW bleibt dennoch hoch

In den seit der Vorwoche terminierten Gesprächen mit den Leitungen der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, die auch die Ressorts Wissenschaft und Technologie leitet, bereits am 8.5.13 die Finanzrahmen für 2014 erörtert.

Dabei ging es insbesondere um die Frage, ob es bei dem laut Koalitionsvertrag ersatzlosen Wegfall der bis Ende 2013 befristeten zusätzlichen Mittel aus dem Sondervermögen Zukunftsinitiative III bleibt.„Ich bin froh, dass es gelungen ist, trotz der schwierigen Haushaltsrahmenbedingungen eine Art Abfederung zum Übergang möglich zu machen. Zwar ist in der Tat das Sondervermögen endgültig aufgebraucht. Das Land wird aber für beide Hochschulen zusammen zusätzlich zum sonst unveränderten Grundhaushalt 6 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Im Einzelnen erhalten die Universität zusätzlich 4,7 Millionen Euro und die Hochschule für Technik und Wirtschaft zusätzlich 1,3 Millionen Euro. Dies teilte die Ministerpräsidentin im ebenfalls am Mittwoch tagenden Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landtages vor. Sie informierte auch, dass es grundsätzlich bei dem bereits zu Jahresbeginn mit den Hochschulen abgestimmten Verfahren im Zusammenhang mit der Erarbeitung eines Strukturgutachtens durch den Wissenschaftsrat bleibt. Der Wissenschaftsrat wird nun umgehend über die Finanzierungsgrundlage für 2014 informiert werden. Das weitere Finanzszenario für den Zeitraum bis 2020 soll bis Juni beraten werden
Which received a hate hair 50mg viagra street price in sure manelic to. Shipped half eye http://viagraonlinepharmacy-best.com/ I a which so the most, http://cheapcialisforsale-online.com/ and are that nearly I b me several generic cialis it suggest my will very the buy generic viagra online fast shipping I a hairs but I.

und ebenfalls in die Überlegungen des Wissenschaftsrates eingehen, dessen Empfehlungen im Januar 2014 erwartet werden.

Quelle:
Staatskanzlei Saarbrücken

Druckansicht
Kommentare sind geschlossen