Home > Wein & Genuss > Rezept der Woche

Leichte Quarktorte (Käsekuchen) mit Beeren

Rezept der Woche

15. April 2013
Leichte Quarktorte (Käsekuchen) mit Beeren

Rezept von Das Land-Palais foreveryoung-hotels **** Südtirol


Zutaten:

1000g Quark (Magerquark)
6 Eier
10 ml Rapsöl
5 EL Akazienhonig bzw Agavendicksaft
4 EL Buchweizen  /  Vollkorn grob
1 Vanilleschote
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone

Zutaten Käsekuchen

Die Eier trennen, aus dem Eiweiß einen festen Schnee schlagen. Die restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut verrühren – danach den Ei-Schnee untermengen, in eine Springform geben und bei 160 Grad ca. eine Stunde im Backrohr backen.

Man kann auch „Sukrin“ (das ist ein natürlicher Zuckerersatz) statt dem Honig/Dicksaft nehmen – das hätte den Vorteil, dass man Sukrin wie Puderzucker in den Eischnee einarbeiten und so dem Kuchen mehr Stabilität geben kann.

Stevia haben wir auch versucht – das kam aber nicht so gut an und brachte auch keine gute Konsistenz

Den Kuchen am Besten warm servieren und mit aufgetauten TK-Waldbeeren garnieren. Die Beeren können mit Ahornsirup verfeinert werden. Sehr gut schmeckt auch ein Fruchtspiegel von der Orange. Noch besser, beides – es sieht dann auch sehr schön aus. Am Ende kann noch eine Scheibe Kiwi garniert werden als Farbtupf.

Zum Drüberstreuen:

Ein interessantes Kontrastprogramm ist etwas geriebene Schale von einer Biolimette. Wer es bodenständiger will, nimmt Bio-Bitterschokolade mit Minze mit hohem Kakaogehalt – min. 70 %.

Ich wünsche gutes Gelingen – herzlichst, Ursula Plaickner vom Land-Palais

Käsekuchen mit Beeren

Druckansicht
Categories: Wein & Genuss
Kommentare sind geschlossen