Home > Nationaltheater Mannheim > Festlicher Opernabend – Barbiere di Siviglia von Gioacchino Rossini

Festlicher Opernabend – Barbiere di Siviglia von Gioacchino Rossini

8. März 2013

File:Rossini by Grevedon.jpg

…mit Silvia Tro Santafé, Barry Banks und Roberto Scandiuzzi

am 16. März, 19.30 Uhr, Opernhaus Mannheim.

Drei hochkarätige Gastsänger verstärken am 16. März das Ensemble des Nationaltheaters in Rossinis Il barbiere di Siviglia. Alois Seidlmeier dirigiert die spritzige Komödie, die im Opernhaus in der Inszenierung von Monique Wagemakers zu sehen sein wird. Die spanische Mezzosopranistin Silvia Tro Santafé übernimmt die Rolle der Rosina, den Grafen Almaviva singt der englische Tenor Barry Banks, und als der Musiklehrer Don Basilio tritt der italienische Bass Roberto Scandiuzzi auf, der in dieser Rolle an der Semperoper Dresden debütierte.

Die in Valencia geborene Silvia Tro Santafé gewann kurz nach ihrem internationalen Operndebüt in Rossinis La Scala di Seta in New York die „Opera Index Competition“. An den weltweit bedeutendsten Opernhäusern sang sie Rollen wie Dorabella in Così fan tutte, Pierrotto in Linda di Chamounix,  jüngst auch Scarlattis Griselda und Händels Rinaldo. Die Rolle der Rosina wird sie demnächst auch an der Deutschen Oper Berlin übernehmen.

Barry Banks ist weltweit besonders als Sänger von Rollen bei Bellini, Rossini und Donizetti gefragt. Die „wunderbare Phrasierung“, der „helle Ton“ und die technische Brillanz des Belcanto-Tenors begeistern die Presse. Er war an der MET in New York mit Renée Fleming in Rossinis Armida und mit Anna Netrebko in Don Pasquale und L’Elisir d’amore zu hören.

Seit seinem Debüt an der Mailänder Scala hat Roberto Scandiuzzi sich die großen Bühnen der Welt erobert, von der MET über London und Paris bis zur Wiener Staatsoper. Sein vielfältiges Rollenspektrum umfasst Fiesco in Simon Boccanegra, Don Giovanni, Macbeth, Don Pasquale, Faust, Attila und viele andere. Als Konzertsänger arbeitete er mit Riccardo Muti, Lorin Maazel, James Levine und Valery Gergiev zusammen.

Kartentelefon: 0621 – 16 80 150

Druckansicht
Kommentare sind geschlossen