Home > Wirtschaft > Tarifrunde 2013 – Erfolgreiche Warnstreiks bei Coca Cola

Tarifrunde 2013 – Erfolgreiche Warnstreiks bei Coca Cola

28. Februar 2013

File:Coca-Cola Glas mit Eis.jpg

Foto: Summi


This document under the terms of the GNU Free Documentation License

Stuttgart.| Die bundesweit zweite Warnstreikwelle bei Coca Cola war auch im Landesbezirk Südwest ein voller Erfolg. Nachdem die Tarifverhandlungen am Montag ergebnislos verlaufen sind, waren die Beschäftigten am Mittwoch und Donnerstag jeweils zu achtstündigen Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Nach Auskunft des Landesbezirksvorsitzenden der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Uwe Hildebrandt beteiligten sich an 17 Standorten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland über 1.500 Kolleginnen und Kollegen an den Warnstreikaktionen. „Damit haben die Beschäftigten erneut ein deutliches und starkes Zeichen gesetzt.“

Alle Streikaktionen im Landesbezirk haben dazu geführt, dass an den betroffenen Standorten jeweils über eine Schicht nichts mehr produziert, kommissioniert bzw. ausgeliefert wurde.

Die Gewerkschaft NGG fordert in der aktuellen Tarifrunde die Erhöhung der Entgelte um sechs Prozent und bekräftigt ihre Forderungen zur Beschäftigungssicherung, vor allem den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen sowie die Begrenzung von Werkverträgen und Leiharbeit.


Quelle:
Dipl.-Vw. Ursula Wolf

Details



Druckansicht
Categories: Wirtschaft
Kommentare sind geschlossen