Home > Saarland, Wirtschaft > „Großer Preis des Mittelstandes“: Staatssekretär Barke würdigt Leistung von Krämer IT-Solutions

„Großer Preis des Mittelstandes“: Staatssekretär Barke würdigt Leistung von Krämer IT-Solutions

27. Februar 2013

Der Unternehmer Jürgen Barke hat in den 80-er Jahren auch schon einmal im damaligen Ministerium für Wirtschaft gearbeitet.

Einmal jährlich verleiht die Oskar-Patzelt-Stiftung den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes.“ Die Auszeichnung gilt als „Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis“ und würdigt hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen.

Aktueller Preisträger des Mittelstandspreises ist die Krämer IT-Solutions GmbH aus Eppelborn. Wirtschafts-Staatssekretär Jürgen Barke, der im vergangenen September auch bei der offiziellen Preisverleihung in Düsseldorf dabei war, hat heute das IT-Unternehmen am Firmensitz besucht, um im Rahmen einer Feierstunde der Firmenleitung sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu diesem Erfolg zu gratulieren.

Jürgen Barke: „Der Mittelstand ist der Motor der Wirtschaft. Unternehmen wie Krämer IT-Solutions tragen wesentlich zur Stärkung der Wirtschaftskraft des Saarlandes bei. Der bundesweite Erfolg von Krämer IT Solutions beweist, dass das Saarland ein hervorragender Standort für mittelständische Unternehmen im Herzen Europas ist.“

Krämer IT-Solutions konnte sich in gleich zwei Wettbewerbspunkten gegen die bundesweite Konkurrenz durchsetzen: Hervorragende Gesamtentwicklung des Unternehmens sowie Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen.

Insgesamt gibt es fünf Wettbewerbskriterien:

  1. Gesamtentwicklung des Unternehmens
  2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Modernisierung und Innovation
  4. Engagement in der Region
  5. Service und Kundenähe, Marketing.

Bereits im August 2012 erzielte Krämer den 2. Platz bei der Wahl zu Deutschlands besten Systemhäusern, nachdem es 2011 schon die Auszeichnung als zweitbestes Systemhaus Deutschlands von der Computerwoche und ChannelPartner erhalten hatte.

Die Eigenentwicklungen mit dem Flaggschiff Server-Eye und weiteren Produkten wie KFZ-Fahrtenbuch und Firmen-SMS brachten hier den Sieg.

Michael Krämer, Geschäftsführer der Krämer IT-Solutions GmbH. „Ich bin sehr stolz auf diese deutschlandweit bedeutenden Auszeichnungen. Dies ist eine für uns sehr wichtige Bestätigung für unsere tägliche Arbeit. Es ist auch eine große Anerkennung für die Leistung unserer Mitarbeiter, denn nur als engagiertes gemeinsames Team können solche hervorragenden Leistungen erbracht werden. Wir profitieren seit 20 Jahren auch vom Standortvorteil hier in Eppelborn, der zentralen Lage im Saarland. Die direkte Autobahnanbindung in alle Landesteile ermöglicht schnelle Reaktionszeiten, die gerade im IT-Umfeld sehr wichtig sind. Wir werden auch zukünftig sehr großen Wert auf ein stabiles Wachstum und flexible Kundenorientierung bei gleichbleibend hohen Qualitätsansprüchen legen.“

Krämer IT-Solutions – Kurzportrait

Das Unternehmen versteht sich als kompetentes IT-Systemhaus mit ausgeprägtem Service-Charakter. Das IT-Haus beschäftigt 37 IT-Mitarbeiter sowie neun Auszubildende. Geschäftsführer ist Michael Krämer.

Ein Unternehmensschwerpunkt liegt in der Planung, Konzeption und Umsetzung von IT-Kommunikationslösungen sowie Netzwerklösungen, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen und die öffentliche Verwaltung. 50 Prozent der saarländischen Kommunen gehören zum Kundenstamm.

Deutschlandweit ist das Unternehmen zurzeit das Einzige, das Online-Banking-Produkte im Outsourcing-Verfahren mit Banken und Sparkassen betreut. Weitere Kernkompetenzen sind die benutzerspezifische und intelligente Serverintegration und ‑administration sowie zuverlässiges EDV-Outsourcing.

Der Verkauf von Hardware namhafter Hersteller für Server, PC, Monitore, Drucker etc. sowie der schnelle und fachmännische eigene Reparaturservice runden das Leistungsportfolio ab.

Softwareentwicklung bildet den zweiten Unternehmensschwerpunkt. In Projekten werden maßgeschneiderte Individuallösungen für Unternehmen erarbeitet. Neben Einzellösungen wird auch ein breites Spektrum an Standardprodukten entwickelt.

Quelle:
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Details



Druckansicht
Categories: Saarland, Wirtschaft
Kommentare sind geschlossen