Home > Politik, Regionen, Saarland > Antrittsbesuch des japanischen Generalkonsuls Hideyuki Sakamoto im Saarland

Antrittsbesuch des japanischen Generalkonsuls Hideyuki Sakamoto im Saarland

29. Januar 2013

logo-saarland-staatskanzleiDer Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Jürgen Lennartz, empfing heute den Generalkonsul von Japan in Frankfurt/Main, Hideyuki Sakamoto, zu einem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei.

In dem anschließenden Gespräch ging es u.a. um die Vertiefung der wirtschaftlichen Kontakte zwischen Japan und dem Saarland. Seit Jahren bestehen zwischen Japan und dem Saarland gute Kontakte, sowohl im wissenschaftlichen Austausch mit zahlreichen Universitäten in Japan als auch im wirtschaftlichen Bereich. Schon mehrmals haben saarländische Unternehmen auf dem japanischen Markt ihre Produkte präsentiert. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes besteht der wirtschaftliche Handel der beiden Länder hauptsächlich in den Bereichen der Automobilindustrie, Chemie und der medizinischen Technik.

Auch im sportlichen Bereich besteht ein reger Austausch zwischen den beiden Ländern. So haben in der Vergangenheit schon mehrmals junge japanische Fußballspieler bei Trainingsaufenthalten im Saarland die Gelegenheit genutzt, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern.

Hideyuki Sakamoto trat 1979 in den diplomatischen Dienst ein. Von 1980 bis 1984 bekleidete er verschiedene Ämter in den Botschaften seines Landes in Deutschland und in Österreich. Von 1984 bis 1989 kehrte er ins Außenministerium u.a. als stellvertretender Direktor der UN-Abteilung nach Japan zurück. Von 1990 bis 1996 war er in den japanischen Botschaften in Deutschland und Bangladesch tätig. 1996 kehrte er zunächst als Direktor der Europaabteilung und später als Leiter der Abteilung Entwicklungshilfe ins Außenministerium nach Tokio zurück. Von 1999 bis 2001 war Hideyuki Sakamoto Kämmerer beim japanischen Kaiser. Danach wechselte er als Botschaftsrat an die Botschaft nach Korea. Von 2003 bis 2009 war er im Abstand von jeweils drei Jahren Gesandter seines Landes in Deutschland, Österreich und in Südafrika. Im November 2012 wurde Hideyuki Sakamoto als Generalkonsul von Japan in Frankfurt/Main akkreditiert. Sein Konsularbezirk umfasst die Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.


Quelle:
Pressestelle der Staatskanzlei

Details



Druckansicht
Categories: Politik, Regionen, Saarland
Kommentare sind geschlossen