Home > Regionen, Saarland, Tourismus > Tourismus Zentrale Saar – „Das Saarland entdecken“

Tourismus Zentrale Saar – „Das Saarland entdecken“

29. Dezember 2012

Saarschleife - Warzeichen des Saarlandes
Die Saarschleife – Warzeichen des Saarlandes

Im Jahr 2013 die saarländische Erlebnisvielfalt entdecken. Das Jahr 2013 beginnt mit einem Paukenschlag. Im Rahmen der Musikfestspiele Saar 2013 die unter dem Motto „Bonjour Deutschland“ stehen, geben die Berliner Philharmoniker ein Konzert mit Werken von Richard Wagner und Anton Bruckner. Die Filmwelt ist vom 21. bis 27. Januar im Saarland zu Gast beim Filmfestival Max Ophüls. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im neuen Jahr auf dem Thema Radfahren. Zudem informiert der Pressedienst über attraktive Ausstellungen und Veranstaltungen, die in den Monaten Januar bis März 2013 im Saarland stattfinden. Wir hoffen, dass die eine oder andere Pressemitteilung Ihr  Interesse weckt und stehen Ihnen für weitere Informationen und Unterstützung gerne zur Verfügung.

Ihre Tourismuszentrale Saarland.


Highlights im Saarland

Weltstars beim Tischtennis Masters in St. Wendel
13. Januar 2013
Sporthalle, St. Wendel

Beim energis Masters am 13. Januar 2013 schlagen absolute Weltklasseathleten der Tischtennisszene in der St. Wendeler Sporthalle auf. Darunter der Bronzemedaillengewinner von London Dimitrij Ovtcharov und Deutschlands Nr. 1 Timo Boll als derzeit amtierender Europameister. Alle Tischtennisfans können sich auf spannende Matches auf höchstem Niveau freuen. Neben Boll und Ovtcharov wird das Teilnehmerfeld durch den besten Tischtennisspieler aller Zeiten Jan-Ove Waldner, den Weltmeister im Herreneinzel Werner Schlager, den Abwehrspieler und Heißsporn Chen Weixing, den mehrfachen Welt- und Europameister Jörgen Persson, den zweifachen Vizeeuropameister im Einzel Patrick Baum sowie Li Ping aus China, den energis Masters-Sieger aus 2011, ergänzt. Die Preise bewegen sich zwischen 10 und 22 Euro. Auch VIP-Tickets können für 70 Euro inkl. Verköstigung im VIP-Bereich erworben werden. Eintrittskarten sind erhältlich bei Sport Schreiner (Vorderster Berg 7, Völklingen, Tel. 06898 290901), bei MH Sportmarketing (Berliner Promenade 12, Saarbrücken, Tel. 0681 9590488) sowie bei der Tourist Info Stadt St. Wendel (am Bahnhof, Mommstraße 4a, St. Wendel, Tel. 06851 8091913) erhältlich. Austragungsort des energis Masters ist die Sporthalle im Sportzentrum St. Wendel (Wiesenstraße, 66606 St. Wendel). Das Turnier beginnt am 13. Januar um 11.00 Uhr.

Filmfestival Max Ophüls Preis 2013
vom 21. bis 27. Januar 2013
Saarbrücken, Cinestar, Filmhaus, Kino 8 ½, Camera Zwo

Das Saarbrücker Filmfestival Max Ophüls Preis, das zum 34. Mal stattfindet, engagiert sich seit seiner Gründung für den jungen deutschsprachigen Film. Es versteht sich als wichtigstes Forum für die Förderung neuer Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und kann für sich beanspruchen, das einzige explizite Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum zu sein. Bedeutende Persönlichkeiten, die heute deutsche Geschichte schreiben, standen hier zum ersten Mal im Rampenlicht, darunter Til Schweiger, Christiane Paul oder Maria Schrader. Neben seiner wichtigen Stellung als Branchentreffpunkt ist das Festival mit über 40.000 Besuchern vor allem ein Publikumsmagnet.

Dabei schätzen Zuschauer und Fachbesucher gleichermaßen die familiäre und kommunikative Festivalatmosphäre rund um die beteiligten Kinos. Mit den Festivalpässen gilt das Motto: „Kino, so viel man will und schafft! Arrangement zum Filmfestival Max Ophüls Preis: „Filmstars hautnah“

Leistungen:
zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet im 4- Sterne- Hotel in Saarbrücken
5er-Filmpass (kostenfreier Eintritt zu 5 Filmvorführungen)
eine Eintrittskarte für die Preisverleihung inklusive Filmparty (Samstag, 26. Januar 2013)
eine “Filmfestival“-Überraschung und Katalog.
Preis pro Person im Doppelzimmer ab 139,00 Euro
(buchbar bis spätestens 7 Tage vor Anreise)
Dieses Arrangement ist im Zeitraum vom 21. bis 27. Januar 2013 buchbar bei der Tourismus Zentrale Saarland, Tel.: 0681/927200, Email: info@tz-s.de, Internet: www.kultur.saarland.de. Die Tourismus Zentrale Saarland informiert gerne über weitere kulturelle Arrangements.
Weitere Informationen und Tickets unter www.max-ophuels-preis.de, Tel.: 0681- 906890
Musikfestspiele Saar
Die Musikfestspiele Saar starten mit einem Paukenschlag. Die weltbekannten Berliner Philharmoniker geben am Samstag, den 12. Januar 20.00 Uhr im Saarbrücker E-Werk im Rahmen der Musikfestspiele Saar ein Konzert mit Werken von Richard Wagner und Anton Bruckner. Am Dirigentenpult wird kein geringerer als der Italiener Riccardo Chailly sein, der vor wenigen Wochen als Dirigent des Jahres ausgezeichnet wurde. Zuvor wurde ihm die Ehre zu Teil, mit dem Echo, den Gramophone Awards und auch dem japanischen Unga Knonotomo Award, geehrt zu werden.
Im E-Werk kommen die Besucher in den Genuss von Richard Wagners Vorspiel zu den „Meistersingern von Nürnberg” sowie der „Sinfonie Nr. 6″ von Anton Bruckner.
Hierfür wird mit einer Orchestermuschel das E-Werk zu einem virtuellen Konzertraum umgebaut, der den höchsten Anforderungen akustischer Technik entspricht. Dadurch entsteht eine optimale Reflektion, die einen Höchststandard akustischer Präsenz vermittelt.

Im hinteren Bereich des E-Werks sorgt eine Zusatztribüne für einen guten Blick auf Orchester und Bühne. Tickets zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung gibt es in den Kategorien 110 €, 90 €, 70 € und 50 € im Festivalbüro in Saarbrücken oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Höhepunkte der Musikfestspiele Saar 2013 „Bonjour Deutschland“
12. Januar in Saarbrücken: Berliner Philharmoniker,Leitung: Riccardo Chailly
20. April in Saarbrücken: Eröffnungskonzert mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Ltg: Gerd Albrecht; Beethoven: Schauspielmusik zu Goethes Trauerspiel „Egmont“ Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll
26. Mai in Saarbrücken: Hommage an Richard Wagner mit dem WDR Sinfonieorchester Köln und Petra Lang, Mezzosopran, Leitung: Marek Janowski

1. Juni in Dillingen: Klassik-Open-Air mit Carl Orffs Carmina Burana, interpretiert von Justus
Frantz und seiner Philharmonie der Nationen
12. Juni in Saarbrücken: Peter Maffay

22. Juni in St. Wendel/Bosen, Festwiese Bostalsee: Die Toten Hosen
26. Juni im Weltkulturerbe Völklinger Hütte: Sharon Kam, Klarinette, mit dem Orchestre National de Lorraine, Leitung: Jacques Mercier
27. Juni in Merzig: Ute Lemper mit dem Vogler Quartett
7. Juli in St. Ingbert: Weltpremiere: Beethovens „Christus am Ölberg“ als getanztes Oratorium mit dem Münchener Bach-Chor und -Orchester und der Donlon Dance Company

12. Juli in Saarbrücken: Orchestre Philharmonique du Luxembourg, Isabelle Faust, Violine,
Leitung: Emmanuel Krivine

Druckansicht
Categories: Regionen, Saarland, Tourismus
Kommentare sind geschlossen