Home > Politik > Menschenrechtsbeauftragter: “Pressefreiheit ist und bleibt die Mutter aller Freiheiten”

Menschenrechtsbeauftragter: “Pressefreiheit ist und bleibt die Mutter aller Freiheiten”

29. Dezember 2012
Datei:Markus Löning.jpg
Foto: Heinrich Böll-Stiftung
Unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung lizensiert
Zur Veröffentlichung der Jahresbilanz von Reporter ohne Grenzen sagte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, heute  in seiner Presseerklärung: Die Zahlen der getöteten, festgenommenen und verfolgten Journalisten sind erschreckend hoch und im Vergleich zum Vorjahr zum Teil stark gestiegen. Pressefreiheit ist und bleibt die Mutter aller Freiheiten. Ohne sie kann es kein freies und menschenwürdiges Leben geben. Der Mut von Journalisten und Bloggern, die sich oft unter großer Gefahr für Freiheit und Menschenrechte einsetzen, ist bewundernswert. Diesen Menschen gebührt unser größter Respekt. Ich fordere alle Regierungen weltweit auf, die Pressefreiheit in ihrem Land zu garantieren und Journalisten vor Verfolgung zu schützen.

Quelle:
Auswärtiges Amt - Berlin

Druckansicht
Categories: Politik
Kommentare sind geschlossen