Home > Rheinland-Pfalz, Sport > Fritz-Walter-Gala 2012 – erneut ein großer Erfolg

Fritz-Walter-Gala 2012 – erneut ein großer Erfolg

2. November 2012

Die Fritz-Walter-Gala 2012 in Bissersheim war die achte Benfiz-Gala ihrer Art, die zu Ehren Fritz Walters veranstaltet wurde. Erneut war die Veranstaltung ein großer Erfolg. Am 31. Oktober, an Fritz Walters Geburtstag, wurde 2005 in Leinsweiler/Pfalz mit dieser Serie begonnen. Es folgten Veranstaltung in ganz Rheinland-Pfalz. 2006 war man zu Gast in Bad Bertrich, 2007 in Westerburg, 2008 in Worms und 2009 in Schweigen-Rechtenbach. 2010, zum 90. Geburtstag von Fritz Walter, fand die Gala im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern statt. 2011 feierte man im Marmorsaal des Kurhauses in Bad Ems.

Der Vorstandsvorsitzende der Fritz-Walter-Stiftung, Innenminister Roger Lewentz, begrüßte rund 140 Gäste in der Haldmühle in Bissersheim. Ministerpräsident Kurt Beck, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock, LSB-Präsidentin Karin Augustin waren ebenso wie die beiden Präsidenten der Fußballverbände, Dr. Hans-Dieter Dewitz und Walter Desch, sowie zahlreiche Funktionäre aus dem Südwestdeutschen Fußballverband und dem Fußballverband Rheinland anwesend. Horst Eckel, Hans-Peter Briegel, Harry Koch und Harald Kohr waren als Fritz Walters Vereinskameraden aus unterschiedlichen Epochen des 1. FC Kaiserslautern anwesend. Via Telefon war man mit Teammanager Marco Haber, der live vom DFB-Pokalspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Bayern München berichtete, verbunden. Zudem war Fritz Walters Nationalmannschaftskollege Hans Tilkowski – wie schon so häufig – mit von der Partie.

Neben Fritz Walter waren auch die Olympischen sowie die Paralympischen Spiele 2012 in London Thema der Fritz-Walter-Gala. Miriam Welte (Gold Bahnrad), Hanne Brenner (Gold Dressurreiten), Wojtek Czyz (Leichtathletik), Anna Dogonadze (Trampolin), Alexandra Engelhard (Judo) und Jürgen Spies (Gewichtheben) waren zu Gast und berichteten von diesem sportlichen Großereignis. Mit Peter Trump (Hockey Gold 1972) und Ronny Weller (mit Seoul 1988, Barcelona 1992, Atlanta  1996, Sydney 2000 und Athen 2004 Teilnehmer an fünf Olympischen Spielen) waren aber auch die Olympioniken vergangener Tage anwesend. Zudem stellte der Sportfotograf Bernhard Kunz im Säulengang und im Veranstaltungsraum einige seiner Schnappschüsse aus London aus.

Begonnen wurde der Abend mit der Begrüßung durch den Hausherrn der Haldmühle, Josef A. Geyer, der wie Fritz Walter am 31. Oktober Geburtstag hat. Die Fritz-Walter-Stiftung gratulierte mit einem Fritz-Walter-Bild. SWR-Moderator Holger Wienpahl führte gekonnt durch den Abend. Djando Rheinhardt und seine Band gaben der Gala 2012 mit dem Geiger Lucas den musikalischen Rahmen. Volker Krug mit seinem Team, der bereits 2009 in Schweigen-Rechtenbach das Essen zubereitet hatte, steuert den kulinarischen Teil zur Veranstaltung bei. Dass es neben dem Fritz-Walter-Sekt der Sektkellerei Deidesheim auch das Fritz-Walter-Bier der Bischhoff Brauerei zu trinken gab, ist bereits gute Tradition.

Die Fritz-Walter-Gala wird alljährlich in enger Zusammenarbeit zwischen der Fritz-Walter-Stiftung und Lotto Rheinland-Pfalz mit der Unterstützung des DFB und des FCK organisiert.

Der Förderverein Fritz-Walter-Stiftung e.V. überreichte einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro in Person von Rainer Kessler. Karl-Heinz Dielmann überbrachte einen weiteren Scheck in Höhe von 5.000 Euro von der Stadtsparkasse Kaiserslautern und Lotto spendet 5.000 Euro. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach kündigte eine erneute Spende durch den DFB in Höhe von 50.000 Euro an. Somit wurde der Abend auch zu einem finanziellen Erfolg für die Stiftung.


Druckansicht
Categories: Rheinland-Pfalz, Sport
Kommentare sind geschlossen