Home > Regionen, Saarland, Tourismus, Umwelt > Überlegungen zur Einrichtung eines grenzüberschreitenden Nationalparks Rheinland-Pfalz/Saarland

Überlegungen zur Einrichtung eines grenzüberschreitenden Nationalparks Rheinland-Pfalz/Saarland

29. Oktober 2012

Das Land Rheinland-Pfalz beabsichtigt, möglicherweise im Hochwald/Idarwald einen Nationalpark einzurichten. Nationalparke sind rechtsverbindlich festgesetzte, großräumige, einheitlich zu schützende Gebiete von besonderer Eigenart. Sie sollen das Ziel verfolgen, dass im überwiegenden Teil ihres Gebietes die Naturvorgänge in ihrer natürlichen Dynamik ablaufen können, d.h. also durch Menschen und vor allem durch menschliche Nutzung nicht beeinflusst werden sollen.

Da die in Rheinland-Pfalz derzeit diskutierten Flächen (überwiegend Waldflächen) bei Nonnweiler/Nohfelden unmittelbar bis an die rheinland-pfälzisch/saarländische Grenze heranreichen, erging eine Einladung an das Saarland, Flächen für einen dann grenzüberschreitenden Nationalpark einzubringen.

Dies stieß bei der saarländischen Landesregierung auf großes Interesse und große Sympathie und man einigte sich – zuletzt im Rahmen der gemeinsamen Kabinettsitzung am 18. September 2012 – die Planungen gemeinsam weiter zu betreiben. Als saarländischer Beitrag zum Nationalpark sind Staatswaldflächen (ca. 925 ha) bei Eisen im Gespräch. Eine endgültige Entscheidung zur Einrichtung eines grenzüberschreitenden Nationalparks ist bisher weder auf rheinland-pfälzischer noch auf saarländischer Seite gefallen. Dazu sind noch zu viele Detailfragen offen.

Im Rahmen einer ersten Informationsveranstaltung am 28. August 2012  in Nonnweiler hat der saarländische Umweltstaatssekretär Roland Krämer erstmals die Öffentlichkeit über die Planungen und Überlegungen für einen Nationalpark und dessen Auswirkungen zum Beispiel auf die Bereiche Jagd, Holzgewinnung, Brennholzerwerb, Verkehrssicherung im Wald, Freizeitaktivitäten usw. informiert.

Um die Öffentlichkeit darüber hinaus umfassend über den Stand der Planungen und die damit in Zusammenhang stehenden Fragen zu informieren, hat der SaarForst Landesbetrieb jetzt eine Informationsseite zum Thema Nationalparkplanung eingerichtet.

Druckansicht
Kommentare sind geschlossen