Home > Gesellschaft, Gesundheit > Deborah Sasson und die 12 Tenors besuchen leukämiekranke Kinder an Berliner Charité

Deborah Sasson und die 12 Tenors besuchen leukämiekranke Kinder an Berliner Charité

31. Juli 2012


Deborah Sasson

Die kleinen Leukämiepatienten können sich auf musikalischen Besuch am 7. August freuen. „Ich glaube, der Sinn von Musik ist, unser Leben zu beeinflussen oder gar zu ändern. Musik kann uns trösten, sie kann uns inspirieren. Ich glaube an diese Kraft“, sagt Deborah Sasson. Ein Stück dieser Kraft möchte die Sängerin kleinen Leukämiepatienten an der Berliner Charité schenken. Gemeinsam mit den 12 Tenors, die derzeit am Tipi am Kanzleramt gastieren, besucht die Sopranistin am 7. August 2012 die Kinder auf der von Prof. Karl-Heinz Seeger geleiteten Station für Onkologie und Hämatologie der Kinderklinik.

Die kleinen Leukämiepatienten können sich nicht nur auf einen musikalischen Vormittag mit Stücken aus beliebten Musicals freuen, sondern sind auch dazu eingeladen, bei einzelnen Liedern mitzusingen und Fragen an die professionellen Sänger zu stellen.

Für die Musiker ist der Besuch bei den leukämiekranken Kindern in der Charité eine Herzensangelegenheit. Deborah Sasson hat die Arbeit der José Carreras Leukämie-Stiftung bereits als Künstlerin in José Carreras’ großer Fernsehspendengala in der ARD unterstützt. Für ihren Besuch in der Charité wird die aus Boston stammende Sängerin tatkräftig von den 12 Tenors begleitet: „Die 12 Tenors sprühen nur so vor Energie und können mit ihrem Gesang ein ganzes Orchester ersetzen“, freut sich Deborah Sasson. Auch Dr. Gabriele Kröner, geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung, ist begeistert: „Musik hat unserem Stiftungsinitiator José Carreras in seiner schweren Zeit der Erkrankung sehr geholfen und ihm Kraft gegeben. Wir danken deshalb Deborah Sasson und den 12 Tenors für ihre Initiative, die für die Kinder sicher ein ganz besonderes Erlebnis werden wird.“


José Carreras Leukämie-Stiftung

1987 erfuhr José Carreras von seiner Diagnose Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.. Die Stiftung hat bislang knapp 900 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Die José Carreras Gala ist mit Unterstützung vieler Prominenter die langfristig erfolgreichste Spendengala im deutschen Fernsehen.

Quelle:
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Details



Druckansicht
Categories: Gesellschaft, Gesundheit
Kommentare sind geschlossen