Home > Interviews, Celebrity-Reports & Film-Specials > “Galanacht des Sports” in der Wiesbadener Rhein-Mainhalle

“Galanacht des Sports” in der Wiesbadener Rhein-Mainhalle

6. Februar 2012

ball-des-sports-2012-011Am vergangenen Samstag fand in Wiesbaden der 42. “Ball des Sports” der Stiftung Deutsche Sporthilfe statt, Europas erfolgreichste Benefizveranstaltung im Sport. Neben vielen neuen Ansätzen, wie der Kampagne “Dein Name für Deutschland” und der „Sporthilfe Deutschland-Tour” bleibt der “Ball des Sports” europaweit eine der wichtigsten Fundraising-Säulen für die Deutsche Sporthilfe und unterhielt dabei seine 1.800 Gäste mit vielen Olympiateilnehmern: Darunter Franziska van Almsick, Radrennprofi Jan Ulrich, Gewichtheber Matthias Steiner und Rennfahrer Nico Rosberg, aber auch  mit vielen weiteren Prominenten wie Sternekoch Johann Lafer, Veronica Ferres, Bestsellerautorin Susanne Fröhlich, Schlagersänger Roberto Blanco mit Ehefrau Luzandra Strassburg, Hessens Ex-Ministerpräsident Roland Koch gemeinsam mit seinem Nachfolger Volker Bouffier , Fußballtrainer Otto Rehhagel, Dr. Stephan Schulte, Vorstandsvorsitzender  der Fraport AG,  sowie den Moderator des Abendes Johannes B. Kerner, der  zwischen Hauptspeise und Dessert im Smoking ins Wasserbassin sprang.

Auch beim Menü setzten die Organisatoren  ihre  kontinuierliche Beständigkeit der vergangenen Jahre fort: Der Münchner Feinkost-Spezialist Michael Käfer sorgte zum sechsten Mal für die Verpflegung und servierte den Gästen unter anderem Milchkalb mit Wasserkressepüree und Schokoladenkuchen mit Sauerrahmeis. Später sorgten die Fantastischen Vier bis weit nach Mitternacht für ausgelassene  Stimmung.

ball-des-sports-2012-010Das Motto “Eine Nacht für Gold” spiegelte die Vorfreude auf die Olympischen Spiele 2012 in London wider. Der Ball ist für den Förderhaushalt der Stiftung die wichtigste Benefizveranstaltung, denn gerade in einem olympischen Jahr sind die dort generierten finanziellen Mittel für Spitzenathleten besonders wertvoll. Erfunden wurde der Ball des Sports 1970 vom damaligen Sporthilfe-Vorsitzenden Josef Neckermann, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

Seitdem gehört die Gala zu  den gesellschaftlichen Top-Events in Deutschland, die Karten kosteten wie bisher 1.000 Euro inklusive einer Spende an die Sporthilfe. Unterstützung erfuhr die  Sporthilfe (mit Franziska van Almsick als Stellvertreterin des ebenfalls neu bestellten Vorstandsvorsitzenden Werner E. Klatten), auch in diesem Jahr von 140 Unternehmen als Sponsoren oder mit über 600.000 Euro Sachspenden für die Tombola, die in dieser Form einzigartig in Deutschland ist.

Ein besonderer Höhepunkt war hierbei die Präsentation des ersten limitierten  Editions-Bechers des saarländischen Weltunternehmens Villeroy & Boch, mit dem Motiv der  Schneeleopardin von Skierennläuferin und  Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch, den ball-des-sports-2012-012Wendelin von Boch, Vorsitzender des Aufsichtsrates, gemeinsam mit seiner Gattin Brigitte persönlich präsentierte:   “In der Gestaltung dieses Galapräsentes war Höfl-Riesch völlig frei. Sie wählte die elegante und leider auch gefährdete Schneeleopardin als ihr Motiv aus. Nur die Gäste des Ball des Sports bekommen dieses einmalige Präsent heute Abend überreicht. Auch hat mir persönlich das Galamotto „Eine Nacht für Gold“ besonders gut gefallen, denn unterstützt man die Deutsche Sporthilfe, so fördert man Talente in Deutschland und investiert in Gewinner von morgen”, so Wendelin von Boch gegenüber Saar Report.

ball-des-sports-2012-013In den nächsten Jahren werden weitere Sportler, die ebenso wie die Ausnahmesportlerin Höfl-Riesch für die Erfolgsgeschichte der Deutschen Sporthilfe stehen, ein exklusives Design für den Editions-Becher entwickeln. Für diese kreative und spannende Kooperation und eine langfristige Partnerschaft mit der Deutschen Sporthilfe steht die Marke Villeroy & Boch mit Hauptsitz in Mettlach/Deutschland  und Produktionsstätten in Europa, Mexiko und Thailand. Mit Produkten aus den Bereichen Bad und Wellness, Tischkultur und Fliesen ist Villeroy & Boch in 125 Ländern vertreten.

Quelle, Film-und Fotoaufnahmen:

Dieter J. Maier

Fotos zum Vergrößern anklicken

Film hier anklicken:

42. Ball des Sports 2012 in Wiesbaden

Saar Report dankt besonders Frau

Simone Struve

Pressesprecherin der

Villeroy & Boch /Produkt-Presse und Public Relations

für die freundliche Unterstützung

Druckansicht
Kommentare sind geschlossen