Home > Interviews, Celebrity-Reports & Film-Specials > Howard Carpendale – “Das alles bin ich” Tournee 2011

Howard Carpendale – “Das alles bin ich” Tournee 2011

28. November 2011

howard-carpendale-konzert-2011-003Wenn Frauen schon eine Stunde vor Konzertbeginn verzweifelt einen Parkplatz suchen und danach hektisch die Saarlandhalle bestürmen, dann ist Howie wieder on Tour. Seit über einem Jahr war er nicht mehr in Saarland, stellt Howard Carpendale während seiner Show am vergangenen Samstag in Saarbrücken fest. Seine Fans haben vermutlich sehnsüchtig auf ihn gewartet, andere wussten womöglich gar nicht, dass es ihn immer noch gibt.

Doch nachdem der 65 Jährige 2003 schon einmal Abschied von der Bühne genommen hatte, ist er jetzt wieder da, „Noch immer mittendrin“ und hat wie immer nichts dem Zufall überlassen.Auf seinem neuen Album zeigt sich Howie beschwingt, selbstbewusst und optimistisch. Gitarrenbetonte Songs in bester „Tür an Tür mit Alice“–Tradition prägen den Grundsound von „Das alles bin ich“ – ein Selbstporträt, das mit Hingabe an das bisher erreichte Glück eingespielt wurde und deshalb unverschämt locker klingt. Kurz gesagt das beste Album nach Carpendales eigener Einschätzung.

Der routinierte Sänger und leidenschaftliche Golfer hat es heute nicht nur auf der Bühne aufgegeben sein Alter zu kaschieren und wirkt damit  noch authentischer. Klar, dass bei seinen Auftritten die Hits von früher wie  “Samstag Nacht”, “Deine Spuren im Sand” und “Hello Again” nicht fehlen dürfen. Seit 1969 steht der Schlagersänger aus Südafrika nun schon auf den Bretten, die ihm auch in seinem turbulenten Leben immer wieder Halt gaben.

Nach einigen künstlerisch erfolglosen Versuchen in einer Beat- Gruppe und als Elvis-Imitator siedelte Carpendale bereits 1966 nach Europa über. Seine erste Station war Großbritannien, wo er verschiedene Jobs annahm, unter anderem als Sänger in einer Beat-Band. 1969 hatte er mit einer deutschen Coverversion eines Beatles-Songs seinen ersten Hit in Deutschland und belegte wenig später  mit  Hits wie “Das schöne Mädchen von Seite Eins” erste Plätze beim Deutschen Schlagerwettbewerb, die ihn über 40 Jahre mit zur Nummer 1 im Deutschen Show-Business machten.

howard-carpendale-konzert-2011-002Nach 25 Millionen verkaufter Tonträger und 13 goldenen Schallplatten beendete Howard Carpendale vor 8 Jahren seine Bühnenkarriere, obwohl ihm dieser Schritt  äußerst schwer fiel: ” Der endgültige Abschied von der Bühne ist für mich wirklich nicht leicht, doch bei den 21 Konzerten in den vergangenen Tagen habe ich allerdings kaum Zeit zum Nachdenken gehabt. Doch es wird kommen, wie es kommen muss”, bekannte er damals sichtlich gerührt. Als Carpendale dann 2007 nach seinem Rückzug aus dem Showgeschäft überraschend erklärte, dass er ab April 2008 wieder Konzerte Deutschland geben wird, waren seine Fans nicht mehr zu halten. Heute sind seine Konzerte das Gegenteil einer klassischen Bühnenshow: Eine leichtfüßige Gala im Stehen, die der Frauenschwarm souverän und gelassen abrockt und mit seinen Gänsehaut-Hits das Publikum immer noch zu begeistern versteht.
Bericht und Fotos:
Dieter J. Maier


Fotos zum Vergrößern anklicken


Druckansicht
Kommentare sind geschlossen