Home > Allgemein, Kommentare, Politik, Regionen, Saarland, Zeitgeschichte > Landesfest zu “50 Jahre Saarland” in Saarbrücken

Das Saarland in seiner ganzen Vielfalt

Landesfest zu “50 Jahre Saarland” in Saarbrücken

4. August 2007

Als Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen zum 50. Geburtstag des Saarlandes fand vom 17. bis zum 19. August 2007 das offizielle Landesfest unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Peter Müller in Saarbrücken statt. Zum Auftakt wurde im Beisein der saarländischen Landesregierung ein Ökumenischer Gottesdienst mit dem Trierer Bischof Dr. Reinhard Marx und dem evangelischen Präses Nikolaus Scneider in der Basilika St. Johann gefeiert. Danach folgte ein gemeisamer Gang durch den Festbereich mit anschließendem Empfang im Kulisaara- Zelt.

Daneben präsentierte sich das moderne und lebeslustige Saarland in acht Erlebnisbereichen ( wie z.b.” Kulinarik und Lebensart”,” Tourismus” und “Kulturregion”) auf zehn verschiedenen Bühnen in der gesammten Innenstadt, zwischen St. Johanner Markt und dem Hauptbahnhof.

In einer Konzertarena vor dem Saarbrücker Staatstheater brachten neben Stars wie Nicole und Ingrid Peters auch international bekannte Unterhaltungskünstler wie Patricia Kaas, DJ Bobo und Opernstar Eva Lind, ihr Publikum zum kochen .Das Saarland präsentierte sich anlässlich seines Landesfestes dynamisch, weltoffen und sympatisch. Das dreitägige Bürgerfest spiegelte mit weiteren Veranstaltungen, wie der Geburtstagsparade und dem an diesen Tagen für jeden Bürger offen stehende Landtag, die ganze Vielfalt des Landes wieder.

In allen Retrospektiven konnten die Besucher das Lebensgefühl der letzten 50 Jahre miterleben und nachempfinden. Natürlich wurde auch das moderne Saarland gezeigt, denn durch den erfolgreichen Strukturwandel der letzten Jahre und das hervorragende Ranking als Wissenschafts -,Technologie- und Wirtschaftsstandort, hat das Land seine Zukunftsfähigkeit bewiesen. Einen Überblick hierzu boten die Erlebnismeilen auf dem Landesfest.” 50 Jahre Saarland” bot aber auch Gelegenheit zum Innehalten und Zurückblicken. Ministerpräsident Peter Müller stellte in seiner Festansprache zum 50 Jahrestag des Saarlandes fest, dass das Saarland nach seiner Eingliederung auf dem richtigen Weg in die Zukunft ist. Diese Worte hatten und haben nicht nur in diesen Festtagen außerordendliche Symbolkraft.

Die hohe Lebensqualität, touristisch attraktive Naturräume und hervoragende Entwicklungsbedingungen machen das Saarland zu einer lebens- und liebenswerten Region mit weltoffenem Flair und Charakter und garantieren auch in Zukunft die wirtschaftliche und politische Eigenständigkeit des kleinsten, deutschen Bundeslandes.

Quelle u. Bilder:    Dieter J. Maier

Druckansicht
Kommentare sind geschlossen